Veranstaltungen und Gottesdienste

Seiten

24. Jun. 2018 - 11:00 Uhr
Rotenburg Stadtkirche
Festgottesdienst und Zeit für Begegnung m Johannistag in der Stadtkirche
Veranstaltungsort:
Stadtkirche Rotenburg, Am Kirchhof, 27356 Rotenburg (Wümme)

Festgottesdienst und Zeit für Begegnung am Johannistag in der Stadtkirche
Ob bekannte ob neue Gesichter – es ist gut, einander zu begegnen
und wahrzunehmen in der Gemeinde.
Am 24. Juni wird ab 11 Uhr der alte Kirchenvorstand mit Dank und Segen entlassen
und der neue Kirchenvorstand der Stadtkirche wird in einem festlichen Gottesdienst
mit StadtKantorei und KinderKantorei eingeführt. Im Anschluss ist dann bei einem
kleinen Mittagssnack und freundlicher Musik der Gruppe „Sound of Life“ Zeit für Begegnung
– mit den Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern und allen anderen Gemeindegliedern,
die Sie längst schon einmal kennenlernen oder wieder treffen wollten.
Herzliche Einladung!
Die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher freuen sich auf Ihr Dabeisein!

 

 

Der Johannistag ist, kirchlich gesehen,
das Fest von Johannes dem Täufer –
dem Mann, der Jesus im Jordan getauft hat,
obwohl er der Meinung war, dass es umgekehrt
hätte sein müssen. Die Johannisnacht
ist die Nacht, die dem 24.Juni vorausgeht.
Damit passen Johannistag und Johannisnacht
richtig gut in die Zeit des uralten
Festes der Sommersonnenwende, das insbesondere
in Skandinavien
heute noch eine
große Bedeutung hat
– und das frühere Theologen
gern mit dem Satz
des Johannes in Verbindung
gebracht haben:
„Er muss wachsen, ich
aber muss kleiner werden.“
(Johannes 3, 30).
Im christlichen Abendland
ist die Wintersonnenwende
durch genau
diese Theologen ja langsam
zum Weihnachtsfest
geworden – nur beim
Johannistag hat es nicht
ganz so geklappt wie mit Weihnachten: An
ihm bleibt für uns eher das Ende der Spargelernte
oder die IKEA-Reklame hängen als
ein größeres christliches Fest.
Aber dank der Sommerzeit werden auch
wir immerhin in der Johannisnacht lange
draußen sitzen und feiern oder plaudern
oder gar über

1. Jul. 2018 - 11:00 Uhr
sonstigeKirchenregion Rotenburg
Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“
Veranstaltungsort:
Gemeindezentrum der Auferstehungskirchengemeinde, Berliner Ring 19, Rotenburg

Mit verschiedenen Reiseunternehmen kann man Reisen ins „Heilige Land“ buchen. Gemeint ist dann meist Israel, nicht Saudi-Arabien oder Indien oder Haiti. Bei solchen Reisen können Sie dann den Felsendom, Bethlehem oder den Ort der Taufe Jesu am Jordan besuchen.

Natürlich sind solche Reisen nicht ganz billig – und man muss sich trauen, in ein Land zu reisen, auf das schon seit Jahrtausenden die verschiedensten Menschen aus den verschiedensten Völkern Ansprüche erheben – und im Moment die, die im Staat Israel wohnen und die, die da nur gerade eben geduldet sind: die Palästinenser. In diesem Sommer können Sie mit uns dagegen ganz kostenlos und weitgehend risikofrei an vier biblische Orte reisen.

Denn wir holen sie während unserer Sommerkirche zu uns in die vier Rotenburger Kirchen.

 
Den Anfang macht am     1. Juli     die    Auferstehungsgemeinde    mit   Jerusalem  .  

 
Es folgt am   8. Ju   li  die  Michaelskirc he  m it Bethlehem.  

 

Erleben Sie am  15. Juli  in der Stadtkirche Jericho  

 

und schließlich am 22. Juli in der Kirche Zum Guten Hirten Ninive.

 

Alle vier Sommerkirchen fangen um 11 Uhr an, und bei allen gibt es anschließend etwas zum Mittagessen.

Herzliche Einladung ins „Heilige Land“.

1. Jul. 2018 - 19:00 Uhr
Rotenburg Stadtkirche
Musik am Ersten
Veranstaltungsort:
Stadtkirche Rotenburg, Am Kirchhof, 27356 Rotenburg (Wümme)

„Bach & Bächer“ Teil 2 – ein Orgelkonzert mit Karolina Juodelytė
(Vilnius/Berlin) mit Werken von Buxtehude, de Grigny und Bach; Moderation:
Simon Schumacher; Eintritt frei

8. Jul. 2018 - 11:00 Uhr
sonstigeKirchenregion Rotenburg
Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“
Veranstaltungsort:
Michaelskirche (Bischofstr. 8)

Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“

Mit verschiedenen Reiseunternehmen kann man Reisen ins „Heilige Land“ buchen. Gemeint ist dann meist Israel, nicht Saudi-Arabien oder Indien oder Haiti. Bei solchen Reisen können Sie dann den Felsendom, Bethlehem oder den Ort der Taufe Jesu am Jordan besuchen.

Natürlich sind solche Reisen nicht ganz billig – und man muss sich trauen, in ein Land zu reisen, auf das schon seit Jahrtausenden die verschiedensten Menschen aus den verschiedensten Völkern Ansprüche erheben – und im Moment die, die im Staat Israel wohnen und die, die da nur gerade eben geduldet sind: die Palästinenser. In diesem Sommer können Sie mit uns dagegen ganz kostenlos und weitgehend risikofrei an vier biblische Orte reisen.

Denn wir holen sie während unserer Sommerkirche zu uns in die vier Rotenburger Kirchen:

  • Den Anfang macht am 1. Juli 2018 die Auferstehungsgemeinde mit Jerusalem.  
  • Es folgt am 8. Juli  die Michaelskirche mit Bethlehem.  
  • Erleben Sie am 15. Juli in der Stadtkirche Jericho  
  • und schließlich am 22. Juli in der Kirche Zum Guten Hirten Ninive.

Alle vier Sommerkirchen fangen um 11 Uhr an, und bei allen gibt es anschließend etwas zum Mittagessen.

Herzliche Einladung ins „Heilige Land“!

 

15. Jul. 2018 - 11:00 Uhr
sonstigeKirchenregion Rotenburg
Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“
Veranstaltungsort:
Stadtkirche Rotenburg, Am Kirchhof, 27356 Rotenburg (Wümme)

Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“

Mit verschiedenen Reiseunternehmen kann man Reisen ins „Heilige Land“ buchen. Gemeint ist dann meist Israel, nicht Saudi-Arabien oder Indien oder Haiti. Bei solchen Reisen können Sie dann den Felsendom, Bethlehem oder den Ort der Taufe Jesu am Jordan besuchen.

Natürlich sind solche Reisen nicht ganz billig – und man muss sich trauen, in ein Land zu reisen, auf das schon seit Jahrtausenden die verschiedensten Menschen aus den verschiedensten Völkern Ansprüche erheben – und im Moment die, die im Staat Israel wohnen und die, die da nur gerade eben geduldet sind: die Palästinenser. In diesem Sommer können Sie mit uns dagegen ganz kostenlos und weitgehend risikofrei an vier biblische Orte reisen.

Denn wir holen sie während unserer Sommerkirche zu uns in die vier Rotenburger Kirchen:

  • Den Anfang macht am 1. Juli 2018 die Auferstehungsgemeinde mit Jerusalem.  
  • Es folgt am 8. Juli  die Michaelskirche mit Bethlehem.  
  • Erleben Sie am 15. Juli in der Stadtkirche Jericho  
  • und schließlich am 22. Juli in der Kirche Zum Guten Hirten Ninive.

Alle vier Sommerkirchen fangen um 11 Uhr an, und bei allen gibt es anschließend etwas zum Mittagessen.

Herzliche Einladung ins „Heilige Land“!

 

22. Jul. 2018 - 11:00 Uhr
sonstigeKirchenregion Rotenburg
Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“
Veranstaltungsort:
Kirche Zum Guten Hirten

Unsere Sommerkirche 2018: Eine Reise ins „Heilige Land“

Mit verschiedenen Reiseunternehmen kann man Reisen ins „Heilige Land“ buchen. Gemeint ist dann meist Israel, nicht Saudi-Arabien oder Indien oder Haiti. Bei solchen Reisen können Sie dann den Felsendom, Bethlehem oder den Ort der Taufe Jesu am Jordan besuchen.

Natürlich sind solche Reisen nicht ganz billig – und man muss sich trauen, in ein Land zu reisen, auf das schon seit Jahrtausenden die verschiedensten Menschen aus den verschiedensten Völkern Ansprüche erheben – und im Moment die, die im Staat Israel wohnen und die, die da nur gerade eben geduldet sind: die Palästinenser. In diesem Sommer können Sie mit uns dagegen ganz kostenlos und weitgehend risikofrei an vier biblische Orte reisen.

Denn wir holen sie während unserer Sommerkirche zu uns in die vier Rotenburger Kirchen:

  • Den Anfang macht am 1. Juli 2018 die Auferstehungsgemeinde mit Jerusalem.  
  • Es folgt am 8. Juli  die Michaelskirche mit Bethlehem.  
  • Erleben Sie am 15. Juli in der Stadtkirche Jericho  
  • und schließlich am 22. Juli in der Kirche Zum Guten Hirten Ninive.

Alle vier Sommerkirchen fangen um 11 Uhr an, und bei allen gibt es anschließend etwas zum Mittagessen.

Herzliche Einladung ins „Heilige Land“!

 

Seiten

Format: 06/24/2018
Format: 06/24/2018
Format: 06/24/2018