Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Wahlbenachrichtigungen werden verschickt

Selfmailer wirbt für Beteiligung

Demnächst erhalten Kirchenmitglieder die Benachrichtigung zur Wahl ihres Kirchenvorstands

Jung, modern und emotional – so wirbt die neue Benachrichtigung der evangelischen Landeskirche Hannovers für die Kirchenvorstandswahl 2018 und ersetzt damit die bisher üblichen Wahlbenachrichtigungskarten. „Die Arbeit im Kirchenvorstand ist geprägt von Leidenschaft“, sagt Susanne Briese, Superintendentin im Kirchenkreis Rotenburg. „Es gibt so viele Menschen, die Großartiges in den Gemeinden leisten. Sie machen das ehrenamtlich, aus reiner Überzeugung und mit vollem Einsatz. Dieses Gefühl soll in allen Medien vermittelt werden, die die Landeskirche für die Wahl 2018 vorbereitet hat.“

In den nächsten Tagen werden alle Kirchenmitglieder ab 14 Jahren von ihrer Kirchengemeinde einen so genannten Selfmailer erhalten. Dieser durch eine Klappe verschlossener Brief kommt ohne Umschlag aus und bietet Platz für Informationen.

„Das wollten wir nutzen, um die Gemeindemitglieder mit dem Anschreiben für die Arbeit und Ziele des Kirchenvorstands zu sensibilisieren und sie zu ermuntern, die Wahl mit der eigenen Stimme zu unterstützen“, sagt Joachim Lau, Leiter der Steuerungsgruppe in der Landeskirche Hannovers, die die Kirchenvorstandswahl vorbereitet hat. Mit einer extra Grafik werden dabei gezielt Jugendliche angesprochen, die 2018 bereits ab vierzehn Jahren erstmals den Kirchenvorstand mit wählen können.

 

Bildunerschrift:

Eine Wahlbenachrichtigung muss nicht langweilig aussehen: die Landeskirche Hannovers präsentiert eine neue Form

DATUM

5. Februar 2018

AUTOR

Anette Meyer
BILDER (1)
Die Wahlbenachrichtigung ist dieses Mal als "Selfmailer" gestaltet
Die Wahlbenachrichtigung ist dieses Mal als "Selfmailer" gestaltet
Die Wahlbenachrichtigung ist dieses Mal als "Selfmailer" gestaltet

KONTAKTE

Dr. Matthias Wilke

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Superintendentur
Matthias
Wilke
stellv. Superintendent
Goethestraße 20
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261) 630 39 10
Fax: 
(04261) 630 39 19